Eines der – wie ich finde – schönsten Dinge im Rahmen der Positiven Psychologie ist es, dass sich Kollegen immer wieder gegenseitig challengen, befragen oder auch – wie in diesem wunderbaren Fall – weiterempfehlen.

Mir kam die schöne Ehre zuteil, von meinem geschätzten Kollegen und Positiven Psychologen Nico Rose mit seinem absolut lesenswerten, mit nützlichen Informationen vollgestopften und unterhaltsamen Blog „mappalicious“ für den „Liebster Award“ nominiert worden zu sein, dessen Ziel es ist, Aufmerksamkeit auf interessante Blogs zu lenken.

Danke dafür, lieber Nico!

In diesem Rahmen werde ich elf Fragen von Nico beantworten und im Nachgang ebenfalls Blogs und damit auch ihre Schreiberlinge weiterempfehlen – ausgestattet mit einem Set von elf eigenen Fragen.

Spannend! :)

Und hier Nicos Fragen samt meiner Antworten:

1. Was ist aus Deiner Sicht Dein bisher bester Blog Post?

Das wäre – wenn ich nicht die Klicks der Leserschaft betrachte, die am meisten interessiert, Wie man sich für Fehler entschuldigt, sondern das Gefühl beim Schreiben und die Dankbarkeit beim Fertigstellen betrachte – der Artikel Jetzt neu: wir kennen unseren Sterbetag! Weil ich mich positiv mit meiner größten Angst auseinander gesetzt habe und das viel Wachstum bei mir zur Folge hatte…

2. Dein bester Tipp für wirklich gute Blog Posts?

Bring eigene Erfahrungen ein, die relevant sind für Blogpost und Leserschaft. Das bringt mehr Spaß für Leser und Schreiber und macht den Text (häufig) nachvollziehbarer, authentischer und naher.

3. Welche 3 Bücher sollte man 2015 auf jeden Fall lesen?

  1. Reinventing Organizations von Frederic Laloux
  2. Geben und Nehmen von Adam Grant
  3. The How of Happiness von Sonja Lyubomirsky

4. Flugzeug oder Bahn?

Mit der Bahn zum Flugzeug. ;) Nein, ernsthaft: Wenn pünktlich, ist mir die Bahn lieber. Man kann so vielen interessanten Menschen beim Telefonieren lauschen. ;) Aber über den Wolken zu schweben hat auch etwas wahnsinnig faszinierendes. Gerade in Zeiten, in denen man ja auf dem Boden bleiben sollte…

5. Was wolltest Du werden, als Du 8 Jahre alt warst?

Fußballprofi (ich wollte ein weißer Pelé werden…). Mit 18 habe ich zwar schon Geld mit dem runden Leder verdient, war aber z.B. vor und während des Studiums nie leidenschaftlich und versessen genug, um es wirklich mit den ganz Großen aufzunehmen. Deshalb wurde der Wunsch dann irgendwann durch andere ersetzt.

6. Wäre Dein jüngeres Ich heute stolz auf Dich?

Ich denke schon. Meine jüngeren Ichs haben nämlich die Tendenz, sehr wohlwollend und positiv zu sein und dem älteren Ich – außer Witzen über sein Alter – nichts vor die Füße zu werfen. ;)

7. Wem möchtest Du gerne mal in der Sauna begegnen?

Begegnen Yoda ich würde gerne.

8. Wem möchtest Du auf keinen Fall in der Sauna begegnen?

Hessi James. Und wenn, dann nur nach dem Wechsel auf die unterste Stufe in der Sauna und kurz vor dem Rausgehen. ;)

9. Wunschlos glücklich: ein erstrebenswerter Zustand – oder nicht?

Eher ein erstrebenswerter Prozess. Aber das weißt du viel besser als ich.
Trotzdem wüsste ich gerne, wie sich das anfühlt, wunschlos glücklich zu sein. Vielleicht ist dann aber auch alles nur taub wie bei einem eingeschlafenen Fuß.

10. Wenn ich ein Tier wäre, dann ein…

…Flo im Ohr.

11. Was ist der Sinn vom Leben, dem Universum und dem ganzen Rest?

Natürlich 42!
Und ansonsten ist Spaß und Spiel glaube ich ein sehr essentieller Teil des Ganzen.

Danke für die Fragen, lieber Nico. Ich bin gespannt, was du als Psychologe daraus schließt. ;)

Und mein Liebster Award geht an…

Meine 11 Fragen für euch, die ersten zwei von Nico mitgenommen:

  1. Was ist aus Deiner Sicht Dein bisher bester Blog Post?
  2. Welche 3 Bücher sollte man 2015 auf jeden Fall noch lesen?
  3. Wärst du lieber sympathischer oder intelligenter? Warum?
  4. Was war eines der positiv einschneidendsten Erlebnisse in deinem Leben, was dein persönliches Wachstum betrifft?
  5. Angenommen, du könntest etwas sagen, das du einmal nicht gesagt hast – was wäre das?
  6. Falls du es tust: Warum tust du Gutes?
  7. Würdest du gerne deinen Todestag kennen?
  8. Was fällt dir leichter: a) Jemandem, den du nicht magst, ein Kompliment zu machen? b) Einen Freund zu tadeln?
  9. Was ist deine größte Stärke?
  10. Was ist deine größte Leidenschaft?
  11. Was fällt dir schwerer: andere zu überzeugen oder dich selbst?

Danke für die Beantwortung!

Liebster Award: 11 Fragen von Nico Rose für Michael Tomoff

von Michael Tomoff Lesezeit: 3 min
3